Los 8367

Hahndoppelflinte, Belgien

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | O86s | Onlineauktion | 1111 Lose

Beschreibung

Kal. 16/65, Nr. 7504, Läufe leicht matt. Länge 50 cm. Gültiger belgischer Beschuss. Metallteile blank. Doppelte Laufhakenverriegelung mit Schienenverlängerung. Basküle mit leichter Randstichgravur. Hahnschlosse mit rückliegenden Federn. Schlagbolzenfedern fehlen. Doppelabzug. Nussholzschaft mit Pistolengriff und langgezogener deutscher Backe. Schaftlänge 37 cm. Gesamtlänge 92 cm.

WBK: Achtung - Erlaubnispflichtig

Zustand: II - III Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Unsere Onlineauktion „Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten“ beinhaltet 1115 Lose. Die Auktion startet am Mittwoch, den 9. Dezember 2020 um 12:00 Uhr. Die Vorbesichtigung findet vom 2. bis 5. Dezember 2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.