Los 10476

Füsilier-Regiment "General Ludendorff" (Niederrheinisches) Nr. 39 - Erinnerungsalbum mit 2000 Unterschriften

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | O86m | Onlineauktion | 544 Lose

Beschreibung

Ledereinband mit schauseitig aufgelegtem Wappen, seitlich Schließe. Im Album um die 2000 Unterschriften von Angehörigen und Freunden des Regimentes. Album geführt von 1901 bis 1954. Unterschriften u.a. von Erich Ludendorff (Rgt.Kdr. als Oberst vom 17. Januar 1913 bis 21. April 1914) und weiterer Kommandeure. Vorbesichtigung empfohlen. Maße Album 24 x 20 x 5 cm. Das Niederrheinische Füsilier-Regiment Nr. 39 war ein Infanterieverband der Preußischen Armee. Gegen Ende des 1. Weltkriegs wurde der Verband am 26. Oktober 1918 durch Kaiser Wilhelm II. aufgrund der Entlassung von General Ludendorff aus der Obersten Heeresleitung als Anerkennung für dessen geleistete Dienste in Füsilier-Regiment „General Ludendorff“ (Niederrheinisches) Nr. 39 umbenannt. Im Jahr 1916 war das IR 39 im Einsatz vom 10. April bis 31. Oktober in der Schlacht um Verdun (Fort Vaux und Fort Douaumont).

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Unsere Onlineauktion „Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke“ beinhaltet 544 Lose. Die Auktion startet am Donnerstag, den 10. Dezember 2020 um 12:00 Uhr. Die Vorbesichtigung findet vom 2. bis 5. Dezember 2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.