Los 7368

Glockenrapier, Spanien, datiert 1649

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | O86aw | Onlineauktion | 403 Lose

Startpreis € 1.800

Anmelden

Beschreibung

Schlanke Stichklinge mit rhombischem Querschnitt und leicht verbreiterter blattförmiger Spitze. Im oberen Drittel beidseitige Zierätzung mit Darstellung von stehenden Fechtern und schwer leserlichen Inschriften. Am Klingenansatz undeutlich datiert "Anno 1649". Kräftige Glocke mit nach außen geschlagenem, gekordeltem Brechrand. Im Inneren kleine doppellagige "Guarde de Polvo". Weit ausladende, spiralig gekehlte Parierstange mit Faustbügel. Originale Hilze mit feiner Eisendrahtwicklung und kräftigen Türkenbünden. Kleiner runder Knauf mit abgesetztem Vernietknauf. Länge 127 cm.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Unsere Onlineauktion „Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt“ beinhaltet 405 Lose. Die Auktion startet am Dienstag, den 8. Dezember 2020 um 12:00 Uhr. Die Vorbesichtigung findet vom 2. bis 5. Dezember 2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.