Los 2172

Benno von Arent - Kulissenentwurf für "Die Meistersinger von Nürnberg"

Deutsche Zeitgeschichte - Orden und Militaria ab 1919 | A83r | Präsenzauktion | 128 Lose

Startpreis € 640

Restzeit für Gebote : noch 22 Tage und 8 Stunden

Anmelden

Beschreibung

Ein Ordner mit Hängeplänen und Bühnenskizzen zur Aufstellung der einzelnen Kulissen und deren Entwürfe für die drei Akte. Vollständigkeit nicht überprüft. Für die von Hitler angeregte und teils auch finanzierte Neuinszenierung der "Meistersinger" entwarf der "Reichsbühnenbildner" Benno von Arent die Kulisse und teils auch die Kostüme. Die Kulissen im 4. Akt ähnelten dem kurz darauf folgenden Reichsparteitag-Fahnenreihen und mittelalterlicher Fachwerkkulisse. Benno von Arent (1898 - 1956), autodidaktisches Erlernen des Architektenberufes, später Kostümzeichner und Theaterausstatter, Gründer des "Bundes nationalsozialistischer Bühnen- und Filmkünstler", nach 1933 Vorstand der Reichstheaterkammer, 1936 von Hitler zum "Reichsbühnenbildner" ernannt, 1937 Professor, 1931 Eintritt in die SS, zuletzt SS-Oberführer. Gestaltete die Straßen und Innenstädte bei Veranstaltungen, u.a. den Reichsparteitagen. Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Deutsche Zeitgeschichte - Orden und Militaria ab 1919" vom 23. Okt. 2020 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 20. Dez. 2020. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. 25% Aufgeld.