Los 3028

Reichsfreiherr Karl Heinrich von Tinti - Adelsmatrikel Franz I., aus Familienbesitz

Orden & militärhistorische Sammlungsstücke (inkl. Deutschland bis 1918) | A79m | Präsenzauktion | 902 Lose

Zuschlag € 2.800

Ähnliche Artikel anzeigen

Beschreibung

Feinst in Bronze gefertigte und vergoldete Halsdekoration. Mehrfarbig teils transluzid emailliert mit der Stifterinitiale "F.I" im Avers und "M.T" revers. Breite ca. 35,8 mm. Gewicht ca. 24 g. An zweifarbig emaillierter Helm-Agraffe und mit 20 mm breitem Hals-Trageband. Im Verleihungsetui aus rotbraunem Leder der Fa. Rothe in Wien. Dazu Bandschleife als Knopflochminiatur. Am Helm größere Fehlstellen der Emaille, sonst gut. Schönes Exemplar dieser bis heute gepflegten Tradition, direkt aus Familienbesitz. Der Familie von Tinti gehörten u.a. an: Karl Wilhelm Reichsfreiherr von Tinti, Landmann in Tirol (19.5.1829 - 22. August 1884), Präsident der Österreichischen Gesellschaft vom Roten Kreuz (1880-84), Sohn von Karl Valentin von Tinti, Großvater von Karl Valentin Reichsfreiherr von Tinti, Landmann in Tirol (27.8.1801 - 7.9.1852). Er war mit Anna Edler von Keeß (1806-77) verheiratet. Karl Heinrich Reichsfreiherr von Tinti, Landmann in Tirol (27.12.1919 - 27.10-2013) war ein österreichischer Schriftsteller, Journalist, Schauspieler und Montanistik-Wissenschaftler. Zustand: II

Allgemeine Informationen

Unsere Auktion "Orden & militärhistorische Sammlungsstücke (inkl. Deutschland bis 1918)" beinhaltet 902 Lose. Die Auktion startet am Donnerstag, den 23. Mai 2019 um 10:00 Uhr. Vorbesichtigung: 15. - 19. Mai 2019 von je 14:00 - 18:00 Uhr.