Los 225

Büchsflinte Göllner mit ZF Zeiss und WL Doppelflinte

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A79s | Präsenzauktion | 832 Lose

Beschreibung

Kal. 16/70 - 5,6x50R Magnum / 16/65 - 16/65, Nr. 3587, LB DF 3587, Läufe nahezu blank, Länge 68 cm, deutscher Beschuss. Der ehemalige Kugellauf (9,3 x 72) ausgefüttert mit jetzigem Kal. 5,6x50 R Magnum. Laufbündel neu brüniert, mit Perlkorn, guillochierter Laufschiene mit Firmierung Göllner, nachträglich eingesetzter Standkimme. System als Simon Jäger-Verschluss mit Greenerriegel ausgeführt. Gebeizter Systemkasten mit floraler Gravur, links und rechts noch zusätzlich mit Tierstücken verschnitten. Doppelabzug, der vordere als Rückstecher ausgeführt. Schiebesicherung am Kolbenhals. Montiert mittels SEM ein ZF Zeiss Diatal - Z, 6 x 42 T*, Absehen 4. Dazu ein Laufbündel als Doppelflinte, Kaliber 16/65, nahezu blanke Seelen, an der Mündung leicht rau, Länge 73 cm. Ebenfalls guillochierte Laufschiene mit Firmierung. Dunkle Nussholzschäftung mit deutscher Backe, Pistolengriff, Gummischaftkappe. Schaftlänge 36 cm, Gesamtlänge 111 cm. Erlaubnispflichtig. Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Unsere Auktion "Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten" beinhaltet 832 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 20. Mai 2019 um 10:00 Uhr. Vorbesichtigung: 15. - 19. Mai 2019 von je 14:00 - 18:00 Uhr.