Los 28

Bedeutende geätzte Ganzmetall-Radschlosspistole, Nürnberg, um 1570/80

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A79s | Präsenzauktion | 832 Lose

Beschreibung

Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit leicht gestauter Mündung. Glatte Seele im Kaliber 12 mm. Über der Kammer geschlagene Nürnberger Abnahmemarke, ungedeutete Laufmachermarke, sowie neuzeitlich geschlagene Sammlungsnummer "50". Schloss mit außenliegendem, halb eingefasstem Rad und außenliegendem Sicherungshebel. Gefederter Pfannendeckel mit Knopfauslöser. Auf der Schlossplatte geschlagene Marke "BK" mit Brille. Der gravierte Hahn am Ansatz leicht verbogen. Vollschäftung aus Eisenblech mit vollflächig fein geätztem Zierdekor aus Vögeln zwischen Blattranken. Hohl gearbeiteter Kugelknauf mit im Scharnier zu öffnendem Innenfach. Ergänzter eiserner Ladestock. Länge 52,5 cm. Seltene Nürnberger Ganzmetallpistole in außergewöhnlicher Größe und mit ungewöhnlich hochwertiger, gut erhaltener Zierätzung. Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Unsere Auktion "Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten" beinhaltet 832 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 20. Mai 2019 um 10:00 Uhr. Vorbesichtigung: 15. - 19. Mai 2019 von je 14:00 - 18:00 Uhr.