Los 27

Militärischer Radschlosspuffer, Augsburg, um 1570

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A79s | Präsenzauktion | 832 Lose

Zuschlag € 10.500

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit leicht gestauchter Mündung. Glatte Seele im Kaliber 18 mm. Über der Kammer geschlagene Augsburger Abnahme (Pyr) und Laufmachermarke mit Storch (Stöckel, Nr. 8493). Schloss mit kuppelförmigem Radgehäuse und außenliegender Klappsicherung. Gefederte Pfanne mit Knopfauslöser. Hahn, Pfannendeckel und Federn graviert. Vollschaft aus Nussbaumholz mit gedrücktem Kugelknauf und reichen Einlagen aus graviertem Bein. Im Schlossbereich Rankendekor, auf dem Vorderschaft beidseitig stilisierte Delfine, der Knauf mit geometrischem Dekor. Originaler Ladestock mit graviertem Horndopper. Länge 57 cm. Sehr ähnliche Radschlosspistolen, sowohl aus Augsburger als auch aus Nürnberger Fertigung befinden sich in der Sammlung des Zeughauses in Graz. Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Unsere Auktion "Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten" beinhaltet 832 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 20. Mai 2019 um 10:00 Uhr. Vorbesichtigung: 15. - 19. Mai 2019 von je 14:00 - 18:00 Uhr.