Los 26

Radschlosspuffer für Mannschaften der kursächsischen Leibtrabanten (1. Modell), um 1565/70

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A79s | Präsenzauktion | 832 Lose

Beschreibung

Achtkantiger, nach geschnittenem Zackenmuster in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 14 mm. Über der Kammer geschlagene Marke "BR"mit stehendem Panther, daneben zwei geschlagene Blütenmarken und Arsenalnummer "7". Radschloss mit Klappsicherung und kuppelförmiger Radabdeckung. Gefederte Pfannenabdeckung mit Auslöseknopf. Die Federn an der Schlossinnenseite mit originaler Bläuung. Fein genoppter, geschwärzter Obstholzschaft mit gravierten Beineinlagen. Die aufgenagelte Knaufplatte aus Silber mit graviertem kursächsischen Wappen. Originaler Holzladestock mit graviertem Beindopper und eiserner Gewindehülse. Schöner, unberührter Originalzustand, der Schaft stellenweise leicht berieben. Länge 63 cm. Seltene frühe Ausführung der berühmten schwarzen Puffer in besonders schöner Qualität und hervorragendem Zustand. Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Unsere Auktion "Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten" beinhaltet 832 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 20. Mai 2019 um 10:00 Uhr. Vorbesichtigung: 15. - 19. Mai 2019 von je 14:00 - 18:00 Uhr.