Los 11

Radschloss-Knabenkarabiner, süddeutsch, wohl Nürnberg, um 1610

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A79s | Präsenzauktion | 832 Lose

Beschreibung

Schlanker achtkantiger Lauf mit glatter Seele im Kaliber 9 mm. Eingeschobene Visierung aus Eisen und Messing. Über der Kammer geschlagene ungedeutete Laufmachermarke (gekreuztes Schwert und Radschlosspistole mit "ISI"), umgeben von geschlagenem Ornamentdekor. Radschloss mit außenliegendem Rad, die Radhalterung muschelförmig geschnitten. Gefederter Pfannendeckel mit Knopfauslöser. Die Innenseite des Schloss mit Resten der originalen Bläuung. Vollschäftung aus Nussbaumholz mit feinen Einlagen aus graviertem und geschwärztem Bein, umgeben von Spandekor. Die gravierte Nase seitlich mit kleinen Fehlstellen. Eiserner Abzugsbügel, hölzerner Ladestock mit Beindopper. Länge 75,5 cm. Zierlicher Karabiner, der wohl für einen Knaben aus fürstlichem Haus im Alter von 10-12 Jahren gefertigt wurde. Zustand: II +

Allgemeine Informationen

Unsere Auktion "Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten" beinhaltet 832 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 20. Mai 2019 um 10:00 Uhr. Vorbesichtigung: 15. - 19. Mai 2019 von je 14:00 - 18:00 Uhr.