Los 5515

Parabellum Mauser, Code "1940 - 42", Japan

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A83s | Präsenzauktion | 725 Lose

Zuschlag € 1.750

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Kal. 9 mm Luger, Nr. 4935L, Nummerngleich inkl. Schlagbolzen. Lauf rau. Hülsenkopf gemarkt mit kaiserlicher Chrysanteme/1940, Vordergelenk "42". Auf dem Lauf und links vorne am Gabelstück japanische Beschriftung. Div. Abnahmen Adler/655. Nachbrüniert, Deckplatte fleckig. Schwarze Kunststoffgriffschalen. Fxo-Magazin mit Aluboden, Nr. 1 / 4935 y. Originalität nicht gesichert. Angeblich japanische Beutewaffe aus dem Bestand der Niederländer, bei der Eroberung Niederländisch Ostindiens 1942 erbeutet. Vgl. u.a. Datig, The Luger Pistol, S. 140 und Costanzo, World of Lugers, S. 197.

WBK: Achtung - Erlaubnispflichtig

Zustand: I - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 726 Lose. Die Auktion startet am Mittwoch, den 4. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5727). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.