Los 5244

Vierling, Aug. Jung, Viernau, Thüringen

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A83s | Präsenzauktion | 725 Lose

Beschreibung

Kal. 8x57 IR, Kal. 5,6x35 R, Kal. 12/65, Nr. 6049, Blanke Läufe. Länge 70 cm. Durchgehende, guillochierte Laufschiene mit Klappkimme. Beschriftet mit "Aug. Jung Viernau in Thür.". Laufbündel mit Dreipunkt-Einhakmontage versehen. Gültiger Beschuss. Doppelte Laufhakenverriegelung mit Querriegel. Gravierte Stahlbasküle. Rechts Rehwild, links Rotwild. Umschaltung auf dem Kolbenhals. Seitliche Greener-Sicherung. Doppelabzug, jeweils mit Rückstecher versehen. Hornabzugsbügel. Schaft aus dunklem Nussbaumholz mit Pistolengriff und deutscher Backe. Schaftmagazin mit graviertem Klappdeckel für vier Kugelpatronen. Länge 37 cm. Kleiner Einriss im Bereich des Vorderschaftes. Gesamtlänge 115 cm. Mit dabei ein bestoßenes, passendes Schinkenfutteral aus dunkelbraunem Leder mit Klappdeckel und Trageriemen.

WBK: Achtung - Erlaubnispflichtig

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 726 Lose. Die Auktion startet am Mittwoch, den 4. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5727). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.