Los 5228

Doppelbüchse Alexander Henry, Edinburgh, mit ZF Nickel

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A83s | Präsenzauktion | 725 Lose

Zuschlag € 2.900

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Kal. .303 Brit., Nr. 6685, Läufe leicht rau, bei gutem Feld- und Zugprofil. Länge 66 cm. Breite, guillochierte Laufschiene mit Standkimme und rotem Fiberglaskorn, zusätzliche Klappkimmen für 200, 300 und 400 yards. Auf der Laufschiene gemarkt „Alex. Henry & Co, in Frederick Street, Edinburgh“. Laufbündel neu brüniert. Doppelte Laufhakenverriegelung mit Schienenverlängerung. Stahlbasküle mit leichter Randstichgravur und beidseitiger, seitlicher Schleife mit dem Schriftzug „Alex. Henry & Co.“. Doppelabzug. Sicherungsschieber und Umschalter für die Kugelläufe auf dem Kolbenhals. Englischer Schaft aus dunklem Nussbaumholz mit Fischhaut. Länge 37 cm. Montiert mittels Schwenkmontage ein ZF Nickel 1-4x E/S mit Abs. 1 und zusätzlichem dunklen Halbmond im unteren Drittel des Gesichtsfeldes (spezielles Drückjagdabsehen). Gesamtlänge 108 cm. Gesamte Waffe überarbeitet.

WBK: Achtung - Erlaubnispflichtig

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 726 Lose. Die Auktion startet am Mittwoch, den 4. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5727). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.