Los 5170

Geweihgabel-Pulverflasche, deutsch, um 1600, mit späterer Schütte

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A83s | Präsenzauktion | 725 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Mächtiger Korpus aus Hirschhorn mit beidseitig ornamental geschnitztem Dekor und schauseitigem Allianzwappen unter gerahmtem Männerporträt. Auf den Seiten zwei silberne Trageösen mit älterer Tragekordel. Am oberen Rand silberne Fassung, der verschraubte Deckel und die Schütte aus floral graviertem Neusilber (vermutlich im 19. Jhdt.) sehr gut ergänzt. Höhe 21 cm.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 726 Lose. Die Auktion startet am Mittwoch, den 4. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5727). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.