Los 2302

Gen.d.Inf. Helmut Thumm - Feld-Kartentisch und Widmungsbuch

Deutsche Zeitgeschichte - Orden und Militaria ab 1919 | A83r | Präsenzauktion | 608 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Der Kartentisch aus Holz, Eisen und Buntmetall, teils grüne Farbfassung, die Tischplatte mit grünem Filz bezogen. Die Klappbeine mit Scherensicherung. Maße der Tischplatte 70 x 70 cm, Höhe 65 cm. Ungemarkte, stabile Fertigung, möglicherweise aus der Vorkriegszeit. Dazu drei teils stark beschädigte Karten von der Ostfront sowie Metallhefter der Marke "Kartro 670" aus den 20er Jahren. Außerdem das Günther Prien-Buch "Mein Weg nach Scapa Flow" 1940, auf dem Vorsatzblatt Tintenwidmung "Tr.Ü.Pl. Münsingen - Herrn Kamerad Oberstln. Thumm in treuem Gedenken - Weihnachten 1940. Hausser Oberst" sowie Stempel der "Offiz.-Kameradschaft des Grenadier-Regts. 'König Karl' (5.W.) Nr. 123". Helmut Thumm (1895 - 1977) trat im August 1914 als Kriegsfreiwilliger dem IR 125 bei, wurde als Leutnant in die Reichswehr übernommen, 1930 Hauptmann, 1935 Major und 1938 Oberstleutnant und (seit 1937) Kommandeur des I. Bat./IR 75. Im Frankreich-Feldzug erhielt er als Kommandeur des IR 56 beide Wiederholungsspangen zum EK und am 30. Juni 1941 für die Leistungen des Regiments in Nordrussland das Ritterkreuz. Im Oktober 1941 wurde er zum Oberst ernannt und erhielt am 23.12.1942 das 166. Eichenlaub für die Einsätze seines Jäger-Regiments 56 bei Demjansk und im Raum Ramuschewo. Im März 1943 wurde er mit seiner Beförderung zum Generalmajor Kommandeur der 5. Jäger-Division. Im Januar 1945 zum Gen.d.Inf. und Kommandierenden General des LXIV. AK ernannt, wurde er kurz darauf vor das Reichskriegsgericht gestellt, weil er entgegen Himmlers Befehl HJ-Einheiten von der Front abzog.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 608 Lose. Die Auktion startet am Freitag, den 23. Okt. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 - 2608). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.