Los 2172

Benno von Arent - Kulissenentwurf für "Die Meistersinger von Nürnberg"

Deutsche Zeitgeschichte - Orden und Militaria ab 1919 | A83r | Präsenzauktion | 608 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Ein Ordner mit Hängeplänen und Bühnenskizzen zur Aufstellung der einzelnen Kulissen und deren Entwürfe für die drei Akte. Vollständigkeit nicht überprüft. Für die von Hitler angeregte und teils auch finanzierte Neuinszenierung der "Meistersinger" entwarf der "Reichsbühnenbildner" Benno von Arent die Kulisse und teils auch die Kostüme. Die Kulissen im 4. Akt ähnelten dem kurz darauf folgenden Reichsparteitag-Fahnenreihen und mittelalterlicher Fachwerkkulisse. Benno von Arent (1898 - 1956), autodidaktisches Erlernen des Architektenberufes, später Kostümzeichner und Theaterausstatter, Gründer des "Bundes nationalsozialistischer Bühnen- und Filmkünstler", nach 1933 Vorstand der Reichstheaterkammer, 1936 von Hitler zum "Reichsbühnenbildner" ernannt, 1937 Professor, 1931 Eintritt in die SS, zuletzt SS-Oberführer. Gestaltete die Straßen und Innenstädte bei Veranstaltungen, u.a. den Reichsparteitagen.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 608 Lose. Die Auktion startet am Freitag, den 23. Okt. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 - 2608). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.