Los 1331

Dokumente und anderes aus dem Nachlass des bayerischen Finanzministers Hermann von Pfaff

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A83m | Präsenzauktion | 577 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Adelsbrief über das Recht auf einen höheren erblichen Adelsgrad (Ritter) vom 14.09.1908. Diese sechsseitige Pergamenturkunde mit kalligraphischem Text und handgezeichnetem farbigen Adelswappen und Tintenunterschrift des Prinzregenten Luitpold. Blaue Ledermappe mit silbern geprägtem bayerischen Wappen, Bindung in Form einer Silberschnur mit blauen Durchzügen, silbernen Quasten und anhängendem großen königlichen Wachssiegel in versilberter Kapsel. Schöne farbfrische Erhaltung. Maße 41 x 31 cm. Zusammen mit dem Übersendungsschreiben des bayerischen Reichsheroldes in blaubelederter Aufbewahrungskassette, Ehrenbürgerurkunde der Stadt Bad Reichenhall in schwerer Ledermappe mit vergoldeter Prägung, die farbige Schmuckurkunde mit kalligraphischem Text vom 16.02.1912. Urkunde über die Verleihung des Bürgerrechts der Stadt München vom 20.10.1913. Erinnerungsblatt an das Landsturm Infanterie Regiment 16 von 1918. Großformatige Schmuckurkunde als Ehrenmitglied der Gesellschaft der Offiziere des Beurlaubtenstandes von 1929. Ernennung zum Ehrenmitglied des Pensions-Vereins für Witwen und Waisen bayerischer Ärzte von 1904. Urkunde über die Verleihung des Titels Doktor beider Rechte H.C. von 1911 der Friedrich-Alexander Universität mit zwei anhängenden Siegelkapseln, dazu zwei Drucke. Außerdem Briefe, Fotos und Abgüsse von antiken/mittelalterlichen Siegeln, Haus- und Familienchronik sowie eine lebensgroße Bronzebüste, hohl ausgeführt auf bestoßenem Marmorsockel, am Hinterkopf unleserliche Signatur "K... 1929". Höhe 49 cm. Gewicht 15 kg. Hermann Ritter von Pfaff (1846 - 1933), 1876 Eintritt in das bayerische Staatsministerium der Justiz, 1888 Oberrechnungsrat, 1890 Oberregierungsrat, 1892 - 1898 u.a. Kronanwalt, 1896 Erhebung in den persönlichen Adelsstand, 1904 bayerischer Staatsminister der Finanzen, Bevollmächtigter zum Bundesrat in Berlin, 1906 - 1916 Kurator Ottos von Bayern, ab 1912 im Ruhestand.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 580 Lose. Die Auktion startet am Donnerstag, den 22. Okt. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1580). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.