Los 1129

Zweispitz und Degen eines japanischen Diplomaten im 2. Weltkrieg

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A83m | Präsenzauktion | 577 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Der Zweispitz aus schwarzem Seidenmohair mit schwarzem Federbesatz, Band aus gewässertem schwarzen Seidenrips, goldene Agraffe und Knopf, weißes Seidenfutter und helles Lederschweißband. In originaler Hutschachtel aus schwarz lackiertem Eisenblech mit den Initialen "SY" und weißem Leinenüberzug (etwas fleckig). Außerdem der Degen mit linsenförmiger, vernickelter Klinge (fleckig), reich geätzt mit Ranken und Blüten. Das vergoldete und reich reliefierte Bügelgefäß en suite verziert, durchbrochen gearbeitetes Stichblatt, runder Knauf, Hilze mit feiner goldener Drahtwicklung. Schwarz lackierte Metallscheide mit vergoldeten Beschlägen. Länge 81 cm. Dazu ein goldenes Portepee und die Degentasche aus schwarzem Leder/Tuch mit weißem Seidengurt. Außerdem ein Uniformfoto des Trägers. Von herausragender Qualität und Erhaltung sowie größter Seltenheit.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 580 Lose. Die Auktion startet am Donnerstag, den 22. Okt. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1580). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.