Los 1086

Paradeuniform von Amero d'Aste (1853 – 1931), Admiral der Königlich Italienischen Marine "Regia Marina"

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A83m | Präsenzauktion | 577 Lose

Beschreibung

Schön erhaltener Zweispitz aus Mohairfilz, umlaufende goldene Borte, schwarzer Federbesatz, goldene Bouillonagraffe, reliefierter goldener Knopf mit bekröntem Ankersymbol, gefältelte Seidenkokarde in den Nationalfarben, purpurrotes Seidenfutter mit goldenem Stempel "Unione Militare", schwarzes Lederschweißband. Dazu der zweireihige Rock aus nachtblauem Wolltuch mit goldenen Ärmeltressen im Rang eines Admirals, goldene Knöpfe mit Ankersymbol, geflochtene goldene Schulterstücke, goldene Achselschnur mit zwei goldenen Pfeifen, schwarzes Seidenfutter mit Brustinnentasche. Halsdekoration des Ordens der Hl. Mauritius und Lazarus sowie Bruststern des Ordens der Krone von Italien (Emaille gechipt, restauriert). Dazu die Hose aus nachtblauem Tuch mit goldenen Lampassen, schwarz lackierten Metall- und Kunststoffknöpfen. Weiterhin die blaue Schärpe und ein schwarzes Lederkoppel mit goldenem Schloss (Ankersymbol) und Säbelgehänge. Teilweise leicht beschädigt, Altersspuren. Schön erhaltenes, einzigartiges Uniformensemble von höchstem Rang. Marquess Marcello Amero D'Aste-Stella war ein italienischer Admiral und später Politker. Er nahm als Vizeadmiral am Italienisch-Türkischen Krieg teil und war der Befehlshaber der Marineoperationen im Jahr 1912, als Italien die türkischen Besitztümer in der Ägäis attackierte. Bis zum 25. 8. 1914 war er Oberbefehlshaber der italienischen Marinetruppen. Während des Ersten Weltkrieges nahm Admiral Amero d'Aste an den italienischen Marineoperationen in der Adria teil. Nach dem Krieg wurde er befördert und 1919 von König Viktor Emanuel III. zum Senator ernannt. Er war viele Jahre lang Präsident der Kriegskommission des Senats.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 580 Lose. Die Auktion startet am Donnerstag, den 22. Okt. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1580). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.