Los 1021

Wilhelm Freiherr von Leonrod - Kreuz 1. Klasse mit Schwertern des Lippe-Detmolder Ordens vom Ehrenkreuz 1918 im Verleihungsetui

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A83m | Präsenzauktion | 577 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Aus vergoldetem Silber gefertigtes (wohl C. F. Zimmermann, Pforzheim) Halskreuz, die Krone und Schwerter geprägt und hohl gearbeitet, die Lippische Rose in Gold gehalten, mehrfarbig, teils transluzid emailliert. Breite 66 mm. Gewicht 59 g. Zusammen mit unkonfektioniertem Halsband im goldbedruckten (Krone, Rose und "E. K. I. Kl. X") Verleihungsetui mit inliegender Familien-Notiz "Ehrenkreuz des Fürstl. Lippischen Gesamthauses". Die am Hals getragene 1. Klasse des Haus- und Verdienstordens stellt den höchsten Ordensgrad dar und ist mit Schwertern einer der seltensten Kriegsorden des Weltkrieges (laut Schwark 2005 erfolgten lediglich 17 Verleihungen)!

Provenienz: "Die Freiherrn von Leonrod - K.B. Kammerherrn, Obersthofmeister, Widerstandskämfer", Hermann Historica 78. Auktion 2019, Los 1058.

Zustand: I - II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 580 Lose. Die Auktion startet am Donnerstag, den 22. Okt. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1580). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.