Los 3710

Drei figürliche Darstellungen, Mittel- und Südamerika, ca. 100 – 1500

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken | A83kua | Präsenzauktion | 712 Lose

Beschreibung

Flache männliche Figur aus Basaltgestein, die Ohren durchlocht, die Nase hervortretend. Intakt. Höhe 18 cm. Massive Quimbaya-Figur eines sitzenden Mannes. Die Hände auf den Knien. Typische flache, rechteckige Ausführung. Intakt. Höhe 17,5 cm. Kopf einer Terrakotta-Figur mit hoher Haube. Heller Ton. Am Hals gebrochen. Über der Stirn Abplatzungen. Höhe 12,5 cm, mit Sockel 22 cm.

Provenienz: Aus süddeutscher Sammlung, übernommen vom Vater. Von diesem in den 1960er und frühen 1970er Jahren in Süd- und Mittelamerika erworben oder geschenkt bekommen.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 712 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 2. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3712). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.