Los 3690

Zwei bronzene Randleistenbeile, Mitteleuropa, Bronzezeit, 2000 – 1600 v. Chr.

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken | A83kua | Präsenzauktion | 712 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Massives Randleistenbeil vom Typ Langquaid. Der gerade Schaft mit mittig einziehenden Randleisten geht in das halbkreisförmige Schneidenblatt über. Mit Schneidenfacette. Gerundeter Nacken mit Öse. Länge 18 cm. Gewicht 451 g. Dazu ein kleines Randleistenbeil mit halbkreisförmiger Schneide, auszipfelnden Schneidenenden und rundem Nacken. Einst beschriftet „Neuchatel – Suisse“. Länge 9,4 cm. Gewicht 125 g. Beide intakt und mit schöner Patina.

Provenienz: Aus süddeutscher Privatsammlung, erworben im Januar 2009 in Paris. Zuvor alte Schweizer Sammlung.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 712 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 2. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3712). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.