Los 3689

Prunkaxt mit geometrischem Dekor, Kaukasus, Koban-Kultur, 9. – 8. Jhdt. v. Chr.

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken | A83kua | Präsenzauktion | 712 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Prachtvoll profilierte Bronzeaxt mit fein graviertem, flächenfüllendem, geometrischem Dekor auf beiden Breitseiten des halbrunden Schneidenkopfes. Der leicht S-förmig geschwungene Körper der Axt mit kräftigen Rillen und Rippen in Höhe des längsovalen Schaftlochs. Der hohe, sehr schmale Nacken mit auszipfelnden Enden. Am hinteren Ende einseitig durch Gussfehler kleines Loch, ansonsten intakt. Schöne dunkelgrüne Patina. Länge 19 cm. Aus Bronze bester Qualität gefertigte Prunkäxte wie diese sind ein Leitfund für die spätbronzezeitliche Koban-Kultur im Kaukasus-Gebiet. Vergleichbar gut erhaltene Exemplare z.B. in der Eremitage St. Petersburg, vgl. Ja. V. Domanskij, Kobanskaja kult'tura Kavkaza (Leningrad 1975).

Provenienz: Aus litauischem Kunsthandel.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 712 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 2. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3712). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.