Los 3396

Sieben Lingam-Steine, Indien, 1. Hälfte 20. Jhdt.

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken | A83kua | Präsenzauktion | 712 Lose

Beschreibung

Unterschiedliche, von der Natur geformte Steine aus dem Narmada-Fluss in Indien, einer der sieben heiligen Stätten des Landes. Diese heiligen Steine werden dort während der Trockenzeit gesucht und sorgfältig von Hand poliert. Sie gelten als Symbol der Hindu-Gottheit Shiva. Größe 9 bis 25 cm.

Zustand: I - II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 712 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 2. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3712). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.