Los 3392

Bestickter Moscheebehang, osmanisch, 19. Jhdt.

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken | A83kua | Präsenzauktion | 712 Lose

Beschreibung

Rechteckiger Zierbehang aus stark verschlissener roter und schwarzer Seide auf Träger auf grobem Leinen. Schauseitig reich gestickte Zierkalligraphie und Ornamentborten aus feinem, vergoldetem Kupfergespinst (stellenweise defekt). Auf der Rückseite einseitig vernähte Hängeösen. Maße 187 x 113 cm.

Zustand: III Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 712 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 2. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3712). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.