Los 3116

Ein Paar reliefierte Bronzegrapen, Tirol, um 1700

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken | A83kua | Präsenzauktion | 712 Lose

Beschreibung

Einteilig gegossene Bronze mit Alterspatina. Bauchige Kessel auf drei Standbeinen mit Bartmannmaskarons. Seitliche Ösen in Vogelform mit originalen Henkeln aus tordiertem Schmiedeeisen. Schauseitig identische reliefierte Wappenschilde, auf der Gegenseite Brustbilder von Maria bzw. Christus. Ausgestellte Lippen mit umlaufenden Eierstabfriesen. Ein Kessel seitlich an der Lippe gesprungen. Höhe je 22 cm. Typische Tiroler Hochzeitgeschenke für den Hausrat eines jungen Paares mit ungedeutetem Familienwappen. Als Kessel-Paar extrem selten. Vergleichbare Exemplare befinden sich in der Sammlung des Museums für Volkskunde in Innsbruck.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 712 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 2. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3712). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.