Los 4317

Geflammter Bidenhänder, süddeutsch, um 1580

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A83aw | Präsenzauktion | 415 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Zweischneidige Klinge mit linsenförmigem Querschnitt und beidseitiger, kräftiger Flammung. Die Fehlschärfe mit originalem Lederbezug, darauf einseitig zwei geprägte Kreuzmarken. Am Klingenansatz einseitig geschlagene Halbmondmarke. Eiserne, leicht zur Klinge geneigte Parierstange mit beidseitig doppelten Parierringen. Originale Hilze mit stark verschlissenem textilen Bezug aus grünlichem Samt mit reicher Zierbenagelung. Beidseitig reicher Besatz aus eisernen Ziernägeln. Schauseitig aufgesetzte Zierrosetten aus Messing. Reste von altem Fransenaufputz. Doppelt konischer, gekehlter eiserner Knauf mit Kerbdekor. Länge 165,5 cm.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 416 Lose. Die Auktion startet am Dienstag, den 3. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 4001 - 4416). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.