Los 4310

Seltenes zweihändiges Kampfschwert mit schwerer einschneidiger Klinge, deutsch, um 1350 - 1400

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A83aw | Präsenzauktion | 415 Lose

Zuschlag € 23.000

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Breite, leicht konische Rückenklinge mit keilförmigem Querschnitt. Gerade, leicht gravierte Parierstange mit leicht konischen Armen. Kräftige, einfach gelochte Angel mit leicht querovalem Scheibenknauf und aufgesetztem rechteckigen Vernietknauf. Länge 116,5 cm. Seltenes Schlachtschwert, dessen schwere Klinge auch bei gut gerüsteten Gegnern durch die Wucht der Hiebe schwere Verletzungen hervorrufen konnte. Die nachträgliche Lochung der Angel legt nahe, dass das Schwert aus den Beständen des Istanbuler Arsenals stammt, in dem sich bis heute viele frühe Beutewaffen erhalten haben.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 416 Lose. Die Auktion startet am Dienstag, den 3. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 4001 - 4416). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.