Los 4291

Silbermontierter Dolch, Venedig, um 1700

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A83aw | Präsenzauktion | 416 Lose

Startpreis € 3.500

Restzeit für Gebote : noch 7 Tage und 19 Stunden

Anmelden

Beschreibung

Dreikantige, dreifach gelochte und jeweils doppelt gekehlte Stichklinge mit balusterförmig geschnittenem Ansatz. Gefäß aus vergoldetem Silber mit spiralig geschnittener und kugelförmig abgesetzter Parierstange. Auf der Schauseite filigran verziertes und mit Cabochon-Steinen besetztes Zierelement. Griff mit silberner Drahthilze und vergoldeten Türkenbünden, am vergoldeten Knauf turbanförmiger Abschluss. Vollflächig floral und mit Trophäenbündel gravierte Silberscheide mit en suite zum Knauf vergoldeter Spitze. Auf der Rückseite ornamental reliefierte Trageöse und geschnittenes Monogramm "I.G." Prunkvoller, seltener Dolch in schöner Erhaltung. Länge 53 cm.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 416 Lose. Die Auktion startet am Dienstag, den 3. Nov. 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 4001 - 4416). Die Vorbesichtigung findet vom 18. - 21.10.2020 und 28. - 31.10.2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.