Los 27

Skulptur des Heiligen Florians, süddeutsch, 2. Hälfte 15. Jhdt.

Aus Burgen und Schlössern - Ausgesuchte Kunst und Kunsthandwerk von der Antike bis ins 20. Jhdt. | A87p | Präsenzauktion | 246 Lose

Startpreis € 25.000

Restzeit für Gebote : noch 3 Tage und 0 Stunden

Anmelden

Beschreibung

Einteilig aus Weichholz geschlagene Figur mit angesetzten Unterarmen und Attributen. Originale, teilvergoldete Fassung. Darstellung des stehenden Heiligen in gotischem Harnisch und rotem Mantel. In der linken Hand eine Lanze, in der Rechten den Griff eines Scheffels mit Wasser, die brennende Burg zu seinen Füßen löschend. Lanzenspitze und Scheffel fehlen. Rückseite gehöhlt. Höhe 97 cm. Zustand: II - Condition Report: Fassung stellenweise bestoßen. der rechte Fuß gebrochen und restauriert. Wasserscheffel und Lanzenspitze fehlen. Der Zeigefinger der linken Hand zum Teil verloren. Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Präsenzauktion beinhaltet 246 Lose. Die Auktion startet am Freitag, den 25. September 2020 um 16:00. Die Vorbesichtigung findet vom 19. bis 24.09.2020 im Schloß Greding, Nürnberger Str. 1, 91171 Greding von jeweils 10 bis 18 Uhr (MEZ) statt.