Los 24

Wikingisches Schwert mit silbereingelegtem Gefäß, Nordeuropa, 10. Jhdt.

Aus Burgen und Schlössern - Ausgesuchte Kunst und Kunsthandwerk von der Antike bis ins 20. Jhdt. | A87p | Präsenzauktion | 245 Lose

Beschreibung

Breite zweischneidige Klinge mit beidseitiger flacher Kehlung. Kräftige, leicht zur Klinge geneigte Parierstange, die Enden jeweils mit einer erhaltenen rautenförmigen Silberauflage. Leicht konische Angel, der einteilig gearbeitete breite Knauf mit Resten von ganzflächigen Silbertauschierungen mit geschlagenem Rauten- und Kreisaugendekor. Länge 93 cm. Hochwertig dekoriertes Schwert in schönem, unberührtem Fundzustand. Zustand: II - III Condition Report: Gut erhaltene Klinge mit dunkler Fundpatina. Die Silbereinlagen des Knaufes auf einer Seite zu ca. 60% auf der Gegenseite zu 40% erhalten. Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Präsenzauktion beinhaltet 246 Lose. Die Auktion startet am Freitag, den 25. September 2020 um 16:00. Die Vorbesichtigung findet vom 19. bis 24.09.2020 im Schloß Greding, Nürnberger Str. 1, 91171 Greding von jeweils 10 bis 18 Uhr (MEZ) statt.