Los 7

Weibliches Kykladenidol des Typs Kapsala aus Marmor, Griechenland, ca. Mitte 3. Jtsd. v. Chr.

Aus Burgen und Schlössern - Ausgesuchte Kunst und Kunsthandwerk von der Antike bis ins 20. Jhdt. | A87p | Präsenzauktion | 245 Lose

Zuschlag € 12.500

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Idol mit parallel vor dem Oberkörper liegenden Unterarmen. Die Brüste sind deutlich ausgeformt und stehen weit auseinander. Der Rücken ist flach, eine senkrechte Kerbung deutet das Rückgrat an. Mit leicht angezogenen Kniegelenken, wodurch die Figuren eindeutig als liegend gekennzeichnet sind. Generell mit klaren, unterschiedlich stark geometrisch reduzierten Formen. Weißer, feinkristalliner Inselmarmor. Der Kopf und der linke Unterschenkel fehlen. Oberfläche auf der Vorderseite leicht rau, aber mit schöner Patina. Höhe 15 cm. Provenienz: Aus der Sammlung eines süddeutschen Altphilologen, von diesem erworben in den 1950er und 1960er Jahren. Dann weiter in Familienbesitz. Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Präsenzauktion beinhaltet 246 Lose. Die Auktion startet am Freitag, den 25. September 2020 um 16:00. Die Vorbesichtigung findet vom 19. bis 24.09.2020 im Schloß Greding, Nürnberger Str. 1, 91171 Greding von jeweils 10 bis 18 Uhr (MEZ) statt.