Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke

A89m | Präsenzauktion | 454 Lose

1. Juni 2021 | Beginn: 10 Uhr (MEZ)

Unsere Auktion "Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke" beinhaltet 454 Lose und findet am Dienstag, dem 1. Juni 2021 in unseren Auktionsräumen in Grasbrunn bei München statt. Beginnzeiten, Vorbesichtigungsdaten sowei weitere Informationen finden Sie unten.

ACHTUNG: Wichtige Informationen wegen COVID-19 finden Sie HIER

Auktionszeitraum

1. Juni 2021  |  Losnr.: 4001 - 4454  |  Beginn: 10 Uhr (MEZ) 

Vorbesichtigung

Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.

ACHTUNG: Wichtige aktuelle Informationen wegen COVID-19 finden Sie HIER

Versteigerungsort

Hermann Historica, Bretonischer Ring 3, 85630 Grasbrunn / München. 

ACHTUNG: Wichtige aktuelle Informationen wegen COVID-19 finden Sie HIER

Informationen
Artikel-Nr.: A89m
Auktion: 89
Anzahl der Lose: 454
Fachthema: Orden & Militaria
Seitenzahl: 344
Beschreibung

Auch in dieser Frühjahrsauktion 2021 enthält unser Katalog wieder ein breites Angebot an herausragenden Orden, hoch interessanter Militaria sowie ausgewählten Sammlungsstücken aus Deutschland und aller Welt.  

Unter den deutschen Orden fallen besonders der Pour le Mérite Orden mit Verleihungsurkunde für den Oberstleutnant Erich Böhme auf (Los 4024) und das Ritterkreuz des Badischen Militär-Karl-Friedrich Verdienstorden, in einer sehr seltenen und frühen Fertigung (Los 4021) auf. Herausragend auch der Nachlass mit Auszeichnungen des Oberst Alexander Rech Edlen von Feleky, Kommandant des Infanterie-Regiments Nr. 19, Österreich (Los 4190). Ausgesprochen selten auch der Kaiserliche Orden des Mexikanischen Adlers – Reduktion der Kollane, nur Staatsoberhäuptern war das Großkreuz mit der Kollane vorbehalten (Los 4006). Auch auf eine sehr seltene Variante des EK 1 möchten wir Sie hinweisen: Ein Eisernes Kreuz 1914, 1. Klasse, mit Patentverschluss (Los 4026). Aus Russland kommt ein St. Stanislaus-Orden, Abzeichen für Ordensbeamte, Russland, 1839 erfolgte die Einführung des Ordens für die Ordensbeamten, trageberechtigt waren Ordenskanzler, Zeremonienmeister, zwei Ordensherolde und Ordenssekretär. Dieser Orden war streng rückgabepflichtig (Los 4017). 


Ein Highlight unserer Auktion dürfte aber aus dem Zarenreich stammen:  Ein Ringkragen für Offiziere im Leibgarde Preobrazhensky- oder im Leibgarde Semyonovsky-Regiment, um 1910, genau dieser Ringkragen ist abgebildet auf dem Cover des Buches von John Mollo, "Military Fashion. A Comparative History of the Uniforms of the Great Armies from the 17th Century to the First World War", New York 1972 (Los 4210).

Aus Österreich kommt hingegen die prachtvolle Uniform eines Generals der Kavallerie in ungarischer Gala-Adjustierung, um 1900 (Los 4187). Aus Frankreich kommt ein bedeutender Prunksäbel – ein Geschenk für den General Joseph Nicolas Noël Brice, 1837 (Los 4061). Nicht zu übersehen ist der extrem seltene und dekorative Helm für Offiziere im preußischen Generalstab, mit Paradebusch, um 1900 (Los 4340).

Doch nicht nur unser Militärisches Angebot ist mit Raritäten gespickt, auch in unseren anderen Kapiteln wird der geneigte Liebhaber Interessantes finden, wer sich zum Beispiel für Memorabilia aus dem Besitz gekrönter Häupter begeistert, wird auch bei dieser Auktion wieder fündig werden. So freuen wir uns von Kaiserin „Sissi“, Kaiserin Elisabeth von Österreich – ein elegantes Salonkleid mit Etikett des Achilleions der Münchner Schneiderin Marie Braun, um 1870/80 anzubieten, zum Tragen eigentlich viel zu schön (Los 4133). Vom Bayerischen König Ludwig II. von Bayern haben wir für Operngänger und Sammler ein Elfenbein-Theaterglas als Geschenk an seinen Flügeladjutanten Karl Theodor von Sauer, Weihnachten 1864 (Los 4269).

Und mit Großer Freude dürfen wir Ihnen unter anderem einen von Napoleon I. eigenhändig signierten Brief, Smolensk, datiert 20.8.1812, anbieten (Los 4045), weitere seltene  Autographen von Napoleon, mit bedeutendem geschichtlichem Hintergrund, finden Sie im Auktionskatalog.

Inhaltsverzeichnis

Internationale Orden und Ehrenzeichen

Freimaurer, Frankreich, Japan, Mexiko, Niederlande, Österreich - Kaiserreich, Russland - Zarenreich, Russland - Sowjetunion, Vereinigte Staaten von Amerika 

Deutsche Orden und Ehrenzeichen

Baden, Bayern, Preußen, Sachsen - Königreich

Internationale Geschichte und Militär

Ägypten, Bulgarien, China - Kaiserreich, Dänemark, Frankreich 18. Jahrhundert, Frankreich - 1. Kaiserreich, Frankreich - Zeit der Restauration, Frankreich 19. Jahrhundert, Frankreich 20. Jahrhundert, Fürstentum Liechtenstein, Großbritannien, Italien, Japan, Österreich - Kaiserhaus, Österreich - Kaiserreich, Russland Zarenreich, Schweden, Schweiz, Serbien, Spanien, Ungarn, Vatikan, Varia 

Deutsche Geschichte und Militär

Deutschland allgemein, Anhalt, Baden, Bayern Königshaus, Bayern, Braunschweig, Hamburg, Hannover, Hessen-Darmstadt, Mecklenburg-Schwerin, Mecklenburg-Strelitz, Oldenburg, Preußen - Herrscherhaus Hohenzollern, Preußen Heer allgemein, Preußen Infanterie, Preußen Jäger, Preußen Kavallerie, Preußen Kürassiere, Preußen Dragoner, Preußen Husaren, Preußen Artillerie, Preußen Verkehrstruppe, Preußen verschiedene Truppenteile, Preußen allgemein, Reuss, Sachsen Königreich, Sachsen Herzogtümer, Schaumburg-Lippe, Württemberg, Deutsches Kaiserreich, 1. Weltkrieg, Fliegertruppe, Marine und Schutztruppen

Informationen
Artikel-Nr.: A89m
Auktion: 89
Anzahl der Lose: 454
Fachthema: Orden & Militaria
Seitenzahl: 344