Deutsche Zeitgeschichte - Orden und Militaria ab 1919

Deutsche Zeitgeschichte - Orden und Militaria ab 1919

A80r | Präsenzauktion | 842 Lose

20. November 2019 | Beginn: 10 Uhr (MEZ)

Unsere Auktion "Deutsche Zeitgeschichte ab 1919" beinhaltet 842 Lose. Die Auktion findet am 20. November 2019 in unseren neuen Auktionsräumen in Grasbrunn bei München statt. Beginn ist 10 Uhr (MEZ). Vorbesichtigungsdaten, sowei weitere Informationen finden Sie unten. 

Auktionszeitraum

20. Nov. 2019  |  Losnr.: 5401 - 6242  |  Beginn: 10 Uhr (MEZ)

Vorbesichtigung

Die Vorbesichtigung findet vom Mittwoch, den 6.11. bis Sonntag, den 10.11., sowie am Sonntag, den 17.11.2019 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.

Versteigerungsort

Hermann Historica, Bretonischer Ring 3, 85630 Grasbrunn / München

Informationen
Artikel-Nr.: A80r
Auktion: 80
Anzahl der Lose: 842
Fachthema: Deutsche Zeitgeschichte
Beschreibung

Mit mehreren Höhepunkten brilliert der diesjährige Herbstkatalog „Deutsche Zeitgeschichte“. 

Zu diesen hochwertigen, materiellen Besonderheiten zählt das extrem selten verliehene Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten zum Ritterkreuz (Los 5709). Das Blankwaffenangebot führt der Damast-Löwenkopfsäbel des Ritterkreuzträgers und SS-Standartenführers Fritz Klingenberg (Los 5891) an - gut erhaltene Geschenksäbel für bekannte Ritterkreuzträger der Waffen-SS sind eine absolute Rarität.

Hervorzuheben ist ebenfalls der Ehrendolch der DAF Ortsgruppe Solingen-Dorp für den Kameraden Hugo Hollweg (Los 6041) sowie ein Damastdegen für Führer als Weihnachtsgeschenk der SS Schwertschmiede Dachau, die als Reichslehrschmiede fungierte (Los 5892). Unter den textilen Highlights sind eine Standarte der Panzertruppe (Los 5847), das Fanfarentuch eines SS-Musikzuges (Los 5855) und zwei Schirmmützen für Generäle (Lose 5858 und 5939)zu erwähnen. Von Feldwebel Heinz Niederbacher stammt der Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg (Los 5936). Auch die Ehrentafelspange der Kriegsmarine mit Urkunde des Matrosenobergefreiten Kurt Graf (Los 5778), dem Gefechtsrudergänger auf Schnellboot "S26", ist ein Rarissimum, denn es erfolgten lediglich 29 Verleihungen. 

In diesem Katalog werden Sammler von Blankwaffen, Auszeichnungen oder Uniformen auf ihre Kosten kommen.

Informationen
Artikel-Nr.: A80r
Auktion: 80
Anzahl der Lose: 842
Fachthema: Deutsche Zeitgeschichte