63. Auktion Onlinekataloge
  Donnerstag, 27. Oktober 2011

Ausgesuchte Sammlungsstücke


Artikel / Informationen
SCHWERTER, DEGEN UND RAPIERE

Los Nr. 2307
Ritterliches Schwert
zentraleuropäisch um 1300
Die breite zweischneidige, zur Spitze hin sich nur leicht verjüngende Klinge mit beidseitigem Hohlschliff im oberen Dreiviertel der Klinge, im oberen Viertel auf beiden Seiten eingeschlagen zwei "S" (Salvator) mit Balkenenden, dazwischen ein Kreis mit Krückenkreuz. Die vierkantige Parierstange zu den Enden hin sich etwas verdickend, die Angel mit Resten des Griffholzes, ungewöhnlicher seltener pagodenförmiger eiserner Knauf mit Graten auf der Vorder- und Rückseite. Klingenlänge 89 cm, Gesamtlänge 108,5 cm, Parierstangenlänge 18,5 cm, Gewicht 1186 g. Das Schwert ist hervorragend ausbalanciert und sehr gut zu führen. Gut konservierte Oberfläche, die Klingeninschrift nur auf einer Seite erhalten.
Hervorragendes ritterliches Schwert mit christlicher Inschrift und sehr seltenem Knauf.

Zustand: II Limit: 5000 EURO Zuschlag 30000 EURO


Link der Seite

© Hermann Historica