63. Auktion Onlinekataloge
  Donnerstag, 27. Oktober 2011

Ausgesuchte Sammlungsstücke


Artikel / Informationen
WAFFEN UND KUNSTHANDWERK OSMANISCHES REICH

Los Nr. 2171
König Otto I. von Griechenland
Geschenksäbel des türkischen Sultans Mahmud II.
Fein gearbeiteter Prunksäbel im osmanisch/europäischen Stil, die Kilic-Klinge in wildem Damast geschmiedet und verziert mit feuervergoldeten, geätzten Verzierungen aus Ranken und Trophäen sowie silbernen Siegessuren. Feuervergoldetes Gefäß mit reliefierten Ranken über gepunztem Grund, auf dem terzseitigen Mitteleisen die Tugra des Sultans Mahmud II., helle Elfenbeingriffschalen mit reliefierten Zierköpfen. Die Scheide ensuite verziert mit feuervergoldeten Beschlägen, der Bezug aus rotem Chagrinleder. Länge 100 cm.
Provenienz: König Otto I. von Griechenland, Hermann Historica, 22. Auktion, 11./12. Mai 1990, Los 2724, Zuschlag DM 29.000. Zugehörig war damals, aber heute nicht mehr vorhanden, eine Inventarkarte mit handschriftlichem Text "türkischer Säbel, Geschenk des Sultan Mahmud II., an Seine Majestät den hochseeligen König Otto von Griechenland - I.N. 352".
König Otto I. von Griechenland (1815 - 1867), zweiter Sohn König Ludwigs I. von Bayern, erster griechischer König 1832 - 1862.
Mahmud II. (1785 - 1839), Sultan des Osmanischen Reiches, großer Reformer und Modernisierer der Türkei nach europäischem Vorbild.

Zustand: II Limit: 30000 EURO Zuschlag 43000 EURO


Link der Seite

© Hermann Historica