63. Auktion Onlinekataloge
  Mittwoch, 26. Oktober 2011

Blankwaffen aus spanischem Hochadelsbesitz


Artikel / Informationen
FÜRSTLICHE WAFFENKAMMER

Los Nr. 2027
Geschnittenes Glockenrapier
Italien/Spanien um 1650
Beidseitig bis zur Spitze doppelt gekehlte Stichklinge mit am Ansatz jeweils gestempelter Inschrift "I.V.I.A.L". Jagdlich und floral fein durchbrochene und gravierte Eisenglocke (einseitig kleiner Ausbruch) mit geschnittenem Brechrand. Inseitig floral durchbrochen gearbeitetes (etwas narbiges) Guardapolvo. Eiserne Parierstange mit knopfförmigen Abschlüssen. Spätere, spiralig geschnitzte Beinhilze mit turbanförmig geschnittenem Eisenknauf. Länge 117,5 cm.

Zustand: II Limit: 4000 EURO Zuschlag 4200 EURO


Link der Seite

© Hermann Historica